Wegkreuzungen

Wegkreuzungen sind ganz besondere Orte. Hier kannst du innehalten und bewusst wahrnehmen woher du kommst und wohin du gehst. Sie sind Orte des Wandels, an denen du die weitere Richtung selbst bestimmen kannst. Nutze diese kraftvollen Orte zur Innenschau. Wohin führt dich dein Lebensweg? Was ist der nächste Schritt? Mit welcher Haltung möchtest du den Weg weiter gehen? In welchem Verhältnis stehst du zu dir und deiner Mitwelt? Worauf legst du den Fokus? Was ist dir wichtig? Was willst du und was brauchst du wirklich?

Ich liebe es neue Wege zu gehen und unerforschtes Gebiet zu erkunden, die kleinen wilden Pfade zu nehmen.

Wie geht es dir? Liebst du auch das Abenteuer? Oder gehst du lieber alt eingetretene Wege, die dir Sicherheit geben und bei denen du genau weißt, wohin sie dich führen? Auch auf Wegen, die du schon kennst, kannst du immer wieder Neues entdecken. Oder einfach feiern, dass du den dir schon bekannten Weg gehst, ganz klar, wo und wann du abbiegst, und dabei die Gedanken schweifen lassen kannst.

Immer wieder inne halten und den inneren Kompass neu justieren.
Wasser kennt die Richtung. Hier sind Kreuzungen Orte des Verbindens und gemeinsamen Weiterfließens. Von der Quelle in den Ozean.
Wegkreuzungen und Gipfelkreuze – Orte zum Verweilen, zum Pausieren
Orte der Begegnung – wo kommen Sie her und wo gehen Sie hin – sind hier übliche Fragen, aus denen wunderschöne und herzliche Gespräche entstehen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.